Lautenfuchs

Über Lautenfuchs

Klickt auf den Namen, wenn ihr mehr über uns wissen wollt.

Lautenfuchs sind (v.l.n.r.):

Karsten Schiller: Instrumente

Wolfram Reinhard: Gesang, Instrumente

Lea Fuchs: Gesang

Carl Freise: Gesang, Gitarre


Foto: Nati Meister (Nati Sixx Photography)


Mit diesem Projekt vereinen wir zwei geliebte Hobbys: Die Musik und das LARP (Live Action Role Play). Denn was wäre LARP schon ohne Tavernen, Lagerfeuer und seine Lieder?


Was ist LARP eigentlich?

LARP steht für Live Action Role Play – es geht also um ein Rollenspiel, bei dem der Spieler selbst eine eigens entwickelte Rolle in einem erdachten Universum verkörpert. Dadurch unterscheidet sich das LARP von Computer- oder Pen and Paper-Rollenspielen. Wir tragen Gewandungen nach mittelalterlichem Vorbild und tauchen auf Veranstaltungen für ein paar Tage in eine Fantasiewelt ein. Dort improvisieren wir, handeln so, wie es unser Charakter tun würde.



Was ist das besondere an LARP-Liedern?

Was wäre LARP ohne Musik und Heldensagen am Lagerfeuer? LARP-Lieder handeln oft von phantastischen Dingen, Personen und Gestalten. Sie sind Teil der "Spielwelt" und im Normalfall nehmen sie sich auch selbst nicht ganz ernst...



Wie fand Lautenfuchs zusammen?

2016 zog Lea beruflich bedingt nach Konstanz. Vorab suchte sie über Facebook Anschluss zu LARPern im Umkreis und so lernten sich Karsten und Lea kennen.

Und als - eher durch einen Zufall im Chat - feststand, dass sie gemeinsam Stimme und Instrumente zusammen bringen konnten, wurde ganz schnell ein schon lange geplantes Projekt ins Leben gerufen: Lautenfuchs.

Im Oktober 2017 stieß nun auch wieder durch einen Zufall Wolfram Reinhard dazu. Er brachte eine weitere Stimme mit - und zudem weitere Instrumente, mit denen Lea und Karsten vorher gar nicht gerechnet hatten.

Nichtsdestotrotz war es schwierig, zu dritt einen ansprechenden Sound auf LARP-Veranstaltungen zu realisieren. Es fehlte die Begleitung, um auch Melodieteile live spielen zu können.

So wurde 2019 Verstärkung gesucht und mit Carl Freise auch gefunden.


Nun werden zu viert Lieder geschrieben und hin und wieder mit den LARP-Charakteren in einer Taverne oder am nächsten Lagerfeuer zum Besten gegeben.


Bei all dem Spaß, den Lautenfuchs hat, verfolgt die Band jedoch noch ein ernstes und soziales Ziel. Den hunderttausenden an ME/CFS Erkrankten allein in Deutschland eine weitere Stimme zu leihen. Deswegen soll die Reichweite von Lautenfuchs auch genutzt werden, um auf diese noch weitgehend unbekannte und unerforschte Krankheit hinzuweisen. Hier erfahrt Ihr ein wenig mehr dazu.

Bildergallerie

Hohenschramberg-114
Hohenschramberg-109
Hohenschramberg-85
Hohenschramberg-83
Hohenschramberg-70
Hohenschramberg-69
Hohenschramberg-13
Hohenschramberg-15
Hohenschramberg-43
Hohenschramberg-59
Hohenschramberg-60
Hohenschramberg-61

Neu bei YouTube...

Gib uns Dein "Gefällt mir".